Unsere Demonstration wird nahtlos in unser Befreiungsfest übergehen. Neben leckeren Kleinigkeiten, spannenden Informationsständen gedenkpolitischer Initiativen sowie der neuen Ausstellung der VVN-BdA „Neofaschismus in Deutschland“ wird es ein spannendes Bühnenprogramm voller kultureller, musikalischer und inhaltlicher Beiträge geben. Das Künstler-Kollektiv Quijote aus Chemnitz wird uns mit einem spannenden Programm über den Tag der Befreiung beglücken. Auch der Chor Hamburger Gewerkschafter*innen und die Band Combo Rosso werden dabei sein. Darüber hinaus gibt es informative Kurzfilme zu den aktuellen erinnerungspolitischen Auseinandersetzungen rund um den Gedenkort am Dessauer Ufer sowie um den am Gefängnis Fuhlsbüttel, genannt „KoLaFu“. Unser Programm wird den ganzen Abend bis ca. 20:00 Uhr gehen.

Quijote aus Chemnitz

Eine Abreise ist bequem über die ÖPNV-Haltestellen Rathausmarkt und Jungfernstieg möglich.

Menschen, denen die Demonstrationsroute aus Altersgründen zu lang ist, empfehlen wir um 15:30 am Stadthaus dazuzustoßen. Bei dem Befreiungsfest am Rathausmarkt wird eine ausreichende Bestuhlung vorhanden sein.

Combo Rosso aus Hamburg